Nach einem Verkehrsunfall in Leherheide musste ein 80-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach einem Verkehrsunfall in Leherheide musste ein 80-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Symbolfoto: Armer/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Fußgänger in Leherheide von Auto angefahren

Von nord24
8. November 2018 // 14:30

Ein 80-jähriger Fußgänger ist am Mittwochabend in Leherheide von einem Auto angefahren worden. Laut Polizei wurde der Senior mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht.

Autofahrer fährt an Bus vorbei

Ein 31-jähriger Autofahrer war gegen 21.40 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Kurt-Schuhmacher-Straße unterwegs. Als vor ihm ein Linienbus an der Haltebucht anhielt, fuhr der Autofahrer nach eigenen Angaben mit reduzierter Geschwindigkeit an dem Bus vorbei. Plötzlich ging der 80-Jährige laut Polizei direkt vor dem Auto auf die Straße.

Blutende Kopfverletzung

Der Fahrer machte eine Vollbremsung. Trotzdem fuhr er den 80-Jährigen an. Das Unfallopfer fiel auf die Straße. Der Senior zog sich eine blutende Kopfverletzung zu. Ersthelfer kümmerten sich um den Mann. Der 80-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt (0471/9533144) und sucht Zeugen. Die Ermittler schätzen den Schaden auf etwa 500 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
409 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger