Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, während auf dem Display der Hinweis «Unfall» zu lesen ist.

Die Polizei musste den Bereich der Kurt-Schuhmacher-Allee kurzzeitig sperren.

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Blaulicht

Fußgängerin (82) von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Autor
Von nord24
21. April 2022 // 13:12

Eine 82-jährige Frau ist am Mittwoch im Bremer Stadtteil Vahr von einem Auto erfasst worden - nun schwebt die Frau in Lebensgefahr.

82-Jährige schwebt in Lebensgefahr

Eine 82-jährige Fußgängerin wurde am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Bremer Stadtteil Vahr schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr.

Frau soll trotz roter Ampel auf die Straße gelaufen sein

Bei dem Versuch die Kurt-Schuhmacher-Allee zu überqueren, wurde die Frau von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Obwohl der Fahrer eine Vollbremsung einleitete, konnte er der Unfall nicht mehr verhindern. Den ersten Zeugenaussagen zufolge soll die 82-Jährige trotz Rotlicht der Fußgängerampel auf die Fahrbahn getreten sein. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger