Von dieser Mauer fiel der Mann in die Tiefe.

Von dieser Mauer fiel der Mann in die Tiefe.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Geestemünde: Mann (50) fällt von Mauer in die Tiefe - Lungenquetschung

Von nord24
18. September 2017 // 10:07

Ein Mann aus Geestemünde hat sich am Sonntagnachmittag schwere Verletzungen zugezogen. Der 50-Jährige war zuvor von einer 3,50 Meter hohen Mauer in die Tiefe gefallen und mit dem Kopf auf das Straßenpflaster geprallt.

Mann wippt auf der Metallverzierung der Mauer

Das Unglück ereignete sich in Geestemünde im Bereich Bussestraße/An der Geeste. Der Mann fiel von der Mauer, nachdem er auf einer Metallverzierung gewippt hatte. ----------- Mehr Storys aus Geestemünde:

Bremerhaven: Aldi in Geestemünde schließt dauerhaft

Reizgas-Attacke: Unbekannter Räuber schlägt Jugendlichen in Geestemünde

Geestemünde: Mann zieht Messer nach Kneipenstreit -----------

Der 50-Jährige ignoriert die Hinweise seiner besorgten Begleiter

Freunde hatten den 50-Jährigen noch gewarnt. Doch der ignorierte die Hinweise seiner besorgten Begleiter.

Geestemünder zieht sich Rippenbrüche zu

Der Geestemünder zog sich mehrere Rippenbrüche und eine Lungenquetschung zu. Er kam ins Krankenhaus.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger