Böser Crash in der Friedrich-Ebert-Straße.

Böser Crash in der Friedrich-Ebert-Straße.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Geestemünde: Mercedes-Fahrer knallt gegen Baum und flüchtet

Von nord24
11. Februar 2018 // 15:30

Ein Autofahrer ist nach einem schweren Autounfall in der Friedrich-Ebert-Straße geflüchtet. Allerdings konnte ein alkoholisierter Mann (40) später auf Grund von Zeugenaussagen festgenommen werden. Er soll der Fahrer gewesen sein. Gesucht wird noch nach dem Beifahrer. 

Auto prallt gegen Baum

Zum Unfallgeschehen: Der Fahrer eines Mercedes kam am Sonnabend gegen 19 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße aus ungeklärter Ursache mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte zunächst gegen einen Baum, anschließend gegen einen Verteilerkasten.

Flucht mit dem Auto misslingt

Am Ende kollidierte das Heck des Autos auch noch mit einer Straßenlaterne. Der Fahrer wollte mit dem Wagen flüchten. Doch das Auto war nicht mehr funktionstüchtig.

Zeugen beobachten das Geschehen

Fahrer und Beifahrer flüchteten daraufhin zu Fuß. Allerdings beobachteten Zeugen die Szenerie. Sie riefen die Polizei. Und die Beamten konnten daraufhin einen 40-Jährigen festnehmen.

Polizei lässt Blutprobe entnehmen

Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Die Polizei ließ eine Blutprobe entnehmen. Nach dem Beifahrer wird noch gesucht.

Feuerwehr kümmert sich um Laterne und Baum

Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Die Feuerwehr kümmerte sich um den umgestürzten Baum und die abgeknickte Laterne. Der Baum wurde zerteilt und an den Rand des Gehweges geräumt.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
3157 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger