Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat in Geestland einen Unfall verursacht.

Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat in Geestland einen Unfall verursacht.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Cuxland

Geestland: Zwei-Promille-Fahrt endet auf Verkehrsinsel

Von nord24
25. September 2017 // 17:30

Ein Autofahrer hat in Geestland zu tief ins Glas geguckt und in der Nacht zu Sonntag um 1.15 Uhr bei einem selbst verursachten Verkehrsunfall auf der Kührstedter Straße (L119) leicht verletzt.

Mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit unterwegs

Durch die vorhandenen Unfallschäden sowie Zeugenaussagen wurde festgestellt, dass der 39-jährige aus Schleswig-Holstein offenbar mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Lintig kommend, auf den Kreisverkehr an der Kührstedter Straße zusteuerte.

Stillstand mitten auf dem Kreisel in Geestland

Anschließend überfuhr er mit seinem Wagen die dortige Verkehrsinsel und kam auf dem Kreisel zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der leicht verletzte Fahrer laut Test am Alkomaten mit einer Atemalkoholkonzentration von annähernd zwei Promille erheblich alkoholisert war.

Strafverfahren wurde eingeleitet

Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und leiteten ein entsprechendes Strafverfahren ein. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt etwa 3500 Euro.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1582 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger