Auf der Heinschenwalder Straße in Köhlen (Geestland) hat es am Dienstag gekracht.

Auf der Heinschenwalder Straße in Köhlen (Geestland) hat es am Dienstag gekracht.

Foto: Feuerwehr Stadt Geestland

Blaulicht
Cuxland

Geestland: Zwei Verletzte nach Frontalcrash

Von nord24
26. Februar 2019 // 17:59

Bei einem Verkehrsunfall in Köhlen (Geestland) sind am Dienstagmittag zwei Personen verletzt worden. Die Feuerwehr lobt die Ersthelfer.

Insassen können aussteigen

Die Feuerwehr Köhlen, der Rettungsdienst und die Polizei wurden gegen 12.20 Uhr zu dem Verkehrsunfall auf der Heinschenwalder Straße gerufen. Dort waren ein Klein- und ein Geländewagen frontal ineinandergekracht. Die beiden Insassen konnten ihre Fahrzeuge eigenständig verlassen.

Autos abgeschleppt

Bei Ankunft der Einsatzkräfte kümmerten sich bereits Ersthelfer um die beiden Verletzten. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsmittel auf. Die beiden verletzten Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Autos wurden abgeschleppt.

Lob für Ersthelfer

Der stellvertretende Ortsbrandmeister der Feuerwehr Köhlen, Niklas Reuter, lobt das beispielhafte Verhalten der Ersthelfer: "Sie haben sich bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst fürsorglich um die verletzten Personen gekümmert."

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger