Ein mutmaßlicher Drogendealer wurde in Nordenham festgenommen. (Symbolfoto)

Ein mutmaßlicher Drogendealer wurde in Nordenham festgenommen. (Symbolfoto)

Foto:

Blaulicht
Wesermarsch

Größere Menge Drogen gefunden: Polizei nimmt Dealer aus Nordenham fest

Von Frank Lorenz
4. August 2017 // 15:00

Die Polizei hatte schon mehrfach mit dem Mann aus Phiesewarden zu tun. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten eine größere Menge Drogen. Jetzt muss der 45 Jahre alte Verdächtige ins Gefängnis.

Durchsuchung am Nachmittag

Wie die Polizei mitteilt, hatten die Fahnder den Nordenhamer schon länger im Visier. Am Mittwochnachmittag dann durchsuchten die Beamten die Wohnung des Mannes im Stadtteil Phiesewarden. Dabei fanden sie Betäubungsmittel in "nicht geringer Menge", wie es im Amtsdeutsch heißt. Konkret geht es um mehrere Hundert Gramm.

Drei weitere Verdächtige

Zeitgleich erfolgten Wohnungsdurchsuchungen bei drei weiteren Tatverdächtigen. Auch diese wurden wegen Verdachts des bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen, kamen aber später wieder frei.

Untersuchungshaft angeordnet

Nicht so der 45-Jährige Phiesewarder. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft der Haftrichterin am Amtsgericht Nordenham vorgeführt. Sie ordnete Untersuchungshaft an. Der mutmaßliche Drogenhändler wurde inzwischen in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
858 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger