Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Rentner ist gestern in Hamburg mit seinem Auto über den Gehsteig gefahren und hat Tische und Stühle einer Außengastronomie gerammt.

Foto: Mirgeler/dpa

Blaulicht

Hamburg: Autofahrer rammt Außenbereich eines Restaurants

Autor
Von nord24
22. Dezember 2022 // 10:11

In Hamburg ist ein Rentner am Mittwoch mit seinem Auto in den Bereich einer Außengastronomie gefahren.

Über Gehweg gegen einen Poller

Der Fahrer lenkte sein Fahrzeug in der Waitzstraße im Stadtteil Othmarschen über den Gehweg und gegen einen Poller, wie die Polizei mitteilte. Dabei rammte das Auto auch Tische und Stühle eines Restaurants. Verletzt wurde bei dem Unfall laut Polizei niemand.

Unfallursache unklar

Die Feuerwehr musste das Auto den Angaben zufolge anschließend von dem Poller herunterheben. Die Unfallursache war zunächst unklar, teilte die Polizei mit. In der Hamburger Waitzstraße hatte es in der Vergangenheit bereits ähnliche Unfälle gegeben, bei denen Autos den Gehweg überquerten und teilweise in Schaufenster hineinfuhren. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
618 abgegebene Stimmen