Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht.

Drei Männer haben in Hamburgs Innenstadt ein Juweliergeschäft überfallen und Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht.

Foto: Rehder/dpa

Blaulicht

Hamburg: Überfall auf Juweliergeschäft - Täter auf der Flucht

Autor
Von nord24
21. Dezember 2022 // 08:49

Nach einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Hamburgs Innenstadt sind drei bewaffnete Tatverdächtige weiter auf der Flucht.

Angestellte mit Schusswaffe bedroht

Die unbekannten Täter waren am frühen Dienstagabend in ein Juweliergeschäft in Hamburgs Innenstadt gegangen, hatten dort mit zwei Vorschlaghämmern Vitrinen eingeschlagen und hochwertigen Schmuck sowie Uhren erbeutet, wie ein Sprecher der Polizei Hamburg am Mittwochmorgen sagte. Den Angaben zufolge hatte ein Täter bei dem Überfall eine Schusswaffe bei sich, mit der er die Angestellten im Geschäft bedrohte, während zwei weitere Täter den Schmuck aus den Vitrinen nahmen.

Hohen Betrag erbeutet

Zum genauen Wert der Beute machte der Sprecher keine Angaben. Es handele sich um einen "hohen Betrag". Nach den Tätern, die auf E-Rollern geflüchtet seien, wurde anschließend gesucht. Eine Spur führte zum S-Bahnhof Stadthausbrücke, verlief sich dort jedoch. Zwei E-Roller sowie schwarze Handschuhe, welche die Täter vermutlich trugen, wurden sichergestellt, wie es weiter von der Polizei hieß. Nach etwa dreieinhalb Stunden der Fahndung wurde die Suche nach den Tätern vorerst beendet. Weitere Details und Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
618 abgegebene Stimmen