Der Golf des Unfallverursachers wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt.

Der Golf des Unfallverursachers wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Heftige Kollision in Lehe: Zwei Verletzte mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Von nord24
24. Januar 2017 // 15:23

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagvormittag in Lehe ereignet. Dabei wurden zwei Personen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. 

Ungebremst aufgefahren

Eine Autofahrerin befuhr gegen 9.30 Uhr die Hafenstraße stadteinwärts und wollte an der Marienstraße abbiegen. Der nachfolgende Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den vor ihm abbiegenden Wagen auf.

Mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Es gab eine heftige Kollision, bei der beide Fahrzeugführer verletzt wurden. Sowohl die 21-jährige Geschädigte, als auch der 32-jährige Verursacher erlitten durch den Aufprall Verletzungen im Kopf-, Hals- und Brustbereich und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Spezialfirma reinigt Hafenstraße

Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn musste von einer Spezialfirma gereinigt werden.

Kurze Sperrung

Kurzfristig mussten während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge Fahrbahnteile gesperrt werden. Dadurch kam es zu Behinderungen.  

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
729 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger