Gerade vor drei Monaten sind diese Figuren, die die Viertklässler selbst in einem Kunstprojekt gestaltet haben, am Uthleder Schulhofzaun augfestellt worden. Jetzt fielen sie dem Vandalismus zum Opfer

Gerade vor drei Monaten sind diese Figuren, die die Viertklässler selbst in einem Kunstprojekt gestaltet haben, am Uthleder Schulhofzaun augfestellt worden. Jetzt fielen sie dem Vandalismus zum Opfer.

Foto:

Blaulicht
Cuxland

Herzlos: Täter zerstören Kinderfiguren in Uthlede

Von Jens Gehrke
4. Januar 2017 // 11:00

Für die Kinder ist das kaum zu ertragen: Herzlose Täter haben ihre Schattenriss-Figuren zerstört. In einem Kunstprojekt hatten Viertklässler Holzplatten zugeschnitten und als Figuren gestaltet.  Jetzt ist das Ganze schon nach wenigen Monaten dahin, denn zwischen Weihnachten und Silvester brachen Unbekannte Köpfe und andere Teile der Figuren ab.

Kinder sagten: "Das bin ich"

Die Kinderfiguren zierten seit dem letzten Herbst den Zaun auf dem Uthleder Schulhof.  „Wir sind traurig und empört darüber, dass jemand die Arbeiten der Kinder zerstört hat“, sagt Inga Steenken vom Lehrerkollegium. „Jedes Kind konnte sich hier wiederfinden und stolz zeigen: Das bin ich.“

Weitere Fälle von Vandalismus

Vandalismus hat es laut Uthleder Einwohnern in diesem Bereich des Dorfes zuletzt schon öfter gegeben, bisher aber mehr an der benachbarten Kirche. Ein weiterer Brennpunkt ist die Ellhornstraße. Anwohnerin Silvia Schwittay berichtet, dass im Spätherbst Unbekannte zwei Scheiben eingeschossen haben, Anfang Dezember wurde Weihnachtsdekoration gestohlen.

Polizei sucht Zeugen

Dann berichteten laut Schwittay mehrere Uthleder, dass ihre Satelliten-Antennen demoliert wurden. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0 47 06/94 80 beim Polizeikommissariat in Schiffdorf zu melden. (bau)  

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
200 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger