Ein Autofahrer hat zwischen Langen und Sievern ein Mädchen (11) erfasst.

Ein Autofahrer hat zwischen Langen und Sievern ein Mädchen (11) erfasst.

Foto: Symbolfoto: Pleul/dpa

Blaulicht
Cuxland

Langen: Autofahrer (32) erfasst Kind auf nasser Fahrbahn

Von nord24
28. August 2018 // 11:31

Schlimmer Unfall zwischen Langen und Sievern: Auf der L135 (ehemalige B6) hat ein Autofahrer (32) ein kleines Mädchen erfasst. Die Elfjährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Kind läuft hinter der Mutter

Der Unfall passierte am Montag gegen 14.40 Uhr. Das Mädchen wollte seiner Mutter über die  Straße folgen. Die Kleine hatte einen Regenschirm aufgespannt und nicht auf den Verkehr geachtet.

Keine Lebensgefahr

Der Autofahrer aus der Stadt Geestland versuchte auf der regennassen Straße noch ein Ausweich- und Bremsmanöver, stieß aber seitlich mit dem Kind zusammen. Das Mädchen verletzte sich bei der Kollision schwer. Es bestand nach Angaben der Polizei aber keine Lebensgefahr.  

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1431 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger