Die Polizei hat mehrere Brandstifter in Bremerhaven festgenommen.

Die Polizei hat mehrere Brandstifter in Bremerhaven festgenommen.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Laubenbrände in Bremerhaven: Jugendliche Brandstifter sind gefasst

Von Lili Maffiotte
15. Juni 2018 // 09:06

Die Polizei hat die Brandstifter ermittelt, die mehrere Gartenlauben in Bremerhaven angezündet haben. Die Soko Feuer der Polizei Bremerhaven hat zwei unabhängig voneinander agierende Tätergruppen ausgemacht. Die Brandstifter sind Jugendliche und Heranwachsende. 

Gleicher Tatablauf

In den vergangenen Monaten haben im Stadtgebiet Bremerhaven viele Gartenlauben gebrannt. Vier Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren werden sechs vorsätzliche Brandstiftungen zur Last gelegt. Der Ablauf der Taten war dabei immer der Gleiche.

Feier in Gartenlauben

Die Jugendlichen verabredeten sich zu einer Party. Als Treffpunkt wurden Lauben in verschiedenen Kleingartengebieten angesteuert. Sie brachen die Gartenlauben auf und feierten darin. Um die dabei entstandenen Schäden und Spuren zu beseitigen, wurden die Lauben am Ende der Party angezündet.

Haupttäter im Knast

Ein Teil der Jugendlichen hat gestanden. Gegen den 16-jährigen Haupttäter wurde beim Amtsgericht Bremerhaven ein Untersuchungshaftbefehl  erwirkt werden. Nach dem Haftbefehl kam er ins Gefängnis.

Einbruch in Lauben

Bei der zweiten Gruppe handelt es sich um fünf Heranwachsende, die Anfang Mai  im Kleingartengebiet Laubenpieper ihr Unwesen getrieben hat. Nach einer Feier zogen sie los, um dort in Lauben einzubrechen. In zwei Fällen versuchten sie, die Gartenlauben in Brand zu setzen.

Zehn Verfahren

Auch hier sind Teile der Gruppe geständig. Insgesamt wurden zehn Ermittlungsverfahren gegen Mitglieder dieser Gruppe eingeleitet. Neben den Strafverfahren kommen noch hohe zivilrechtliche Schadensersatzansprüche der betroffenen Parzellenbesitzer auf die Mitglieder der beiden Gruppen zu.

Ermittlungen gehen weiter

Ob diese Gruppen auch noch für andere Brände im Stadtgebiet verantwortlich sind, werden die weiteren Ermittlungen ergeben. Die Soko Feuer wird ihre Arbeit fortsetzen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger