Während der 19-jährige Fahrer nur leichte Verletzungen erlitt, dürfte sein BMW nach der Kollision mit einem Brückengeländer wohl nur noch Schrottwert besitzen.

Während der 19-jährige Fahrer nur leichte Verletzungen erlitt, dürfte sein BMW nach der Kollision mit einem Brückengeländer wohl nur noch Schrottwert besitzen.

Foto: Polizei

Blaulicht

Laumühlen: Alkoholisiert gegen ein Brückengeländer gerast

2. Juli 2022 // 16:10

Unter dem Einfluss von Alkohol hat ein 19-jähriger Lamstedter mit seinem Auto ein Brückengeländer gerammt.

Von der Fahrbahn abgekommen

Der 19-jährige Lamstedter befuhr am Sonnabend, 2. Juli 2022, gegen 6 Uhr mit seinem BMW die Landesstraße 116 aus Lamstedt kommend in Richtung Hechthausen. Kurz vor Laumühlen kam er mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer.

Mehr als ein Promille

Durch den Aufprall wurde der Pkw massiv beschädigt: Totalschaden. Der Fahrer hatte allerdings Glück: Er wurde nur leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen, da er mit über einem Promille unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand.

Hoher Sachschaden

Neben einem Rettungswagen war auch die Straßenmeisterei Stade im Einsatz, um die Verunreinigung der Fahrbahn durch ausgelaufenes Öl zu beseitigen, sowie das Brückengeländer provisorisch zu sichern. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit geschätzten 20.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
687 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger