Die Bremerhavener Polizei hat zwei Männer ohne gültige Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen.

Die Bremerhavener Polizei hat zwei Männer ohne gültige Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Symbolfoto: Becker/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Lehe: Polizei schnappt "alten Bekannten"

Von nord24
17. Januar 2017 // 14:00

Die Polizei Bremerhaven hat am Montag und Dienstag zwei Autofahrer geschnappt, die keinen Führerschein besitzen. 

Polizei ertappt Wiederholungstäter

Am Montagabend wurde die Polizei auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums am Roter Sand auf einen "alten Bekannten" aufmerksam, der hier gerade mit einem Firmenwagen seines Arbeitgebers einparkte.

Schon vergangenes Jahr aufgefallen

Der 27-Jährige war schon im vergangenen Jahr mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen. Auch jetzt konnte er keinen Führerschein vorzeigen und es gab außer einer Belehrung, kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen zu dürfen, eine weitere Strafanzeige.

Mann in Goethestraße erwischt

In der Nacht wurde ein junger Mann in Lehe angehalten und überprüft. Gegen 4 Uhr fuhr der 24-Jährige mit seinem Auto durch die Goethestraße. Bei einer Kontrolle konnte er nur den Fahrzeugschein vorweisen. Einen Führerschein hatte er nicht. Um weitere illegale Fahrten zu verhindern, stellte die Polizei den Fahrzeugschlüssel sicher.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
665 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger