Die Polizei hat in Lehe einen betrunkenen Unfallflüchtigen geschnappt.

Die Polizei hat in Lehe einen betrunkenen Unfallflüchtigen geschnappt.

Foto: Symbolfoto: Zinken/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Lehe: Polizei schnappt betrunkenen Autofahrer nach Unfall

Von nord24
17. Juni 2018 // 12:30

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen betrunkenen Autofahrer in Lehe geschnappt. Laut Polizei hatte der 34-Jährige zuvor getrunken.

Zwei Autofahrer wollen abbiegen

An der Ampel Rheinstraße/Stresemannstraße standen gegen 0 Uhr zwei Autos auf den beiden Rechtsabbiegerspuren nebeneinander, um in die Stresemannstraße einzufahren, heißt es von der Polizei.

38-Jähriger nimmt Verfolgung auf

Nach dem Abbiegen kam der 34-Jährige mit seinem Fahrzeug von der linken Abbiegespur ab und kollidierte mit dem Wagen eines 38-Jährigen. Der 34-Jährige fuhr einfach weiter, doch der 38-Jährige nahm die Verfolgung auf und rief die Polizei.

An roter Ampel geschnappt

An der Kreuzung der Melchior-Schwoon-Straße und der Hafenstraße musste der 34-Jährige mit seinem Auto vor einer roten Ampel warten. Die Polizei schnappte den Mann und stellte fest, dass der Fahrer getrunken hatte.

Führerschein wird beschlagnahmt

Die Beamten nahmen ihn mit aufs Revier, wo dem 34-Jährigen Blut entnommen wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
829 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger