Ein brutaler Schläger hat  in Leherheide erst eine Frau beschimpft und diese dann auch noch angegriffen.

Ein brutaler Schläger hat in Leherheide erst eine Frau beschimpft und diese dann auch noch angegriffen.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Leherheide: Fieser Schläger attackiert Frau

Von nord24
14. Juni 2016 // 15:37

Die Polizei sucht einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann. Er hat eine Frau in Leherheide getreten, geschlagen und beraubt. Das Ganze geschah am Montag (13. Juni) gegen 17.20 Uhr vor einem Verbrauchermarkt im Debstedter Weg. Die Frau (40) war im Bereich des Debstedter Weg unterwegs, um Einkäufe zu tätigen. Anschließend ging sie zu ihrem Auto, als sie hinter sich die Stimmen von drei Personen hörte. Sie drehte sich um und sah drei Männer. Einer davon feuerte eine eine rassistische Bemerkung gegen die Frau ab.

Frau wehrt sich gegen rassistische Beschimpfung

Die 40-Jährige war sehr erbost, ging dem Mann hinterher und wollte ihn dann im Verbrauchermarkt zur Rede stellen. Sie verlangte, dass er am Ort bleibt und auf das Eintreffen der Polizei warten soll.
Noch mehr Polizeimeldungen gibt es hier: Artikelübersicht

Unbekannter tritt auf die Frau ein

Der Mann reagierte nicht darauf und wollte sich entfernen. Die Frau versuchte allerdings ihn festzuhalten. Das gefiel dem Mann überhaupt nicht. Er trat mehrmals mit dem Fuß nach der Frau und und traf diese am Oberschenkel.

Täter klaut das Handy des Opfers

Die 40-Jährige drohte dem unbekannten Schläger damit, ihn per Handy zu fotografieren. Als der Unbekannte vor dem Verbrauchermarkt von seinen beiden Begleitern darauf aufmerksam gemacht wurde, trat und schlug er auf die 40-Jährige ein. Anschließend nahm er ihr das Handy weg und lief davon. Drei Zeugen nahmen die Verfolgung des Unbekannten auf, verloren ihn aber dann aus den Augen.

Polizei erhofft sich Zeugenhinweise

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt sein und schwarze, kurze Haare tragen. Er hat eine kräftige Statur und ist etwa 1,75 Meter groß. Der Mann trug ein lila- oder rotfarbenes T-Shirt, Jeans und eine übergroße Sonnenbrille. Die Polizei erhofft sich Zeugenhinweise unter Telefon 0471/9534444.

Frau muss im Krankenhaus behandelt werden

Die Frau zog sich bei dem Übergriff übrigens nicht unerhebliche Verletzungen zu. Sie kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger