Die Beamten einer Streife hatten in Leherheide alle Hände voll mit einem betrunkenen Autofahrer zu tun.

Die Beamten einer Streife hatten in Leherheide alle Hände voll mit einem betrunkenen Autofahrer zu tun.

Foto:

Blaulicht

Leherheide: Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer

Von Lili Maffiotte
15. Januar 2017 // 13:18

Ein Autofahrer fiel einer Streifenwagenbesatzun in Leherheide auf, weil er seinen Wagen nicht einparken konnte. Die Beamten wollten den Mann daraufhin überprüfen. Das war allerdings kein leichtes Unterfangen.

Blutentnahme angeordnet

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Sonntag in der Louise-Schröder-Straße. In dem Wagen des 55-Jährigen waren noch zwei Frauen und ein Mann. Als die Beamten feststellten, dass der Fahrer Alkohol getrunken hatte, sollte er zur Blutentnahme mit aufs Revier.

Widerstand gegen Festnahme

Doch plötzlich wurde der Mann aggressiv und widersetzte sich der Festnahme. Er versuchte auch, die Polizeibeamten anzugreifen. Er musste unter großen Mühen festgehalten und dann in den Streifenwagen gebracht werden.

Zu Fuß nach Hause

Damit nicht genug: Auf dem Weg ins Revier beleidigte der Autofahrer ohne Unterlass. Auch im Revier gab er keine Ruhe. Die Polizisten nahmen ihm den Autoschlüssel ab. Den Weg nach Hause durfte er zu Fuß antreten.

Mehrere Anzeigen

Ihn erwarten jetzt einige Anzeigen: unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger