Das Blaulicht eines Polizeiwagens.

Die Polizei forderte den 68-Jährigen mehrfach auf, die Axt fallen zu lassen. Doch dem kam er nicht nach.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Blaulicht

Mann (68) greift mit Axt an - Polizist schießt ihm ins Bein

Von dpa
3. Mai 2022 // 06:38

Nach einer versuchten Attacke mit einer Axt hat ein Polizist in Essen (Oldenburg) den Angreifer mit einem Schuss ins Bein niedergestreckt.

Mann reagiert nicht auf Forderungen der Polizei

Der 68-Jährige soll am Nachmittag einen 22 Jahre jüngeren Mann in der Gemeinde im Landkreis Cloppenburg mit dem Werkzeug bedroht haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Angreifer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht. Herbeigerufene Polizisten forderten ihn demnach zum Niederlegen der Axt auf, dem kam der Mann aber nicht nach. Er habe sich immer weiter dem 46-Jährigen und auch den Beamten genähert.

Warnschuss schüchtert ihn nicht ein

Nach einem Warnschuss eines Polizisten in die Luft habe er die Axt immer noch nicht abgelegt und stattdessen die Einsatzkräfte angegriffen. Ein Polizist setzte demnach daraufhin seine Waffe ein und traf ihn am Bein. Die Polizisten und der 46-Jährige blieben unverletzt. Die Ermittlungen zum Einsatz der Waffe sowie zu den Umständen des Angriffes dauerten an.(dpa/dm)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1500 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger