Blaulicht auf Polizeifahrzeug

Die Polizei sucht nun den Mann, der durch den Täter mit der Waffe bedroht worden ist und bittet ihn, sich bei der Polizei Bremerhaven zu melden.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht

Mann am Bremerhavener Hauptbahnhof mit Waffe bedroht

Autor
Von nord24
19. Januar 2023 // 17:20

Ein Mann bedrohte am gestrigen Mittwochvormittag einen Passanten mit einer schwarzen Waffe und forderte von ihm den Kauf von Tabakwaren.

Tabak kaufen

Mehrere Streifenwagen der Polizei eilten gestern Vormittag, 18. Januar, gegen 10.25 Uhr zum Bremerhavener Hauptbahnhof im Stadtteil Geestemünde. Ein Zeuge hatte der Einsatzleitstelle der Polizei über Notruf gemeldet, dass gerade ein Mann im Eingangsbereich des Hauptbahnhofs einen Passanten mit einer vorgehaltenen Waffe bedroht und diesen aufgefordert hatte, ihm Tabak zu kaufen.

Passant entfernte sich schnell

Der bislang unbekannte bedrohte Passant entfernte sich jedoch schnell aus dem Bahnhof, sodass der Täter mit seiner Forderung keinen Erfolg hatte. Die schnell am Einsatzort eintreffenden Polizeibeamten entdeckten den mutmaßlichen Täter auf dem Bahnhofsvorplatz.

Echt aussehende Spielzeugpistole

Sie nahmen ihn vorläufig fest und fanden bei ihm auch eine schwarze, täuschend echt aussehende Spielzeugwaffe. Die Waffe wurde sichergestellt, und gegen den Täter wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Mann, der durch den Täter mit der Waffe bedroht worden ist und bittet ihn, sich bei der Polizei Bremerhaven unter der Telefonnummer 0471/953-4444 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
618 abgegebene Stimmen