Drei Unbekannte haben einen jungen Mann mit einem Messer bedroht und sein Geld gefordert. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Drei Unbekannte haben einen jungen Mann mit einem Messer bedroht und sein Geld gefordert. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Foto: Scheschonka

Blaulicht

Mann mit Messer bedroht - Räuber fordern: "Deine Geld!"

Von nord24
2. Februar 2017 // 18:00

Ein 29 Jahre alter Mann ist am Mittwochmittag in der Unterführung des Hemelinger Bahnhofs in Bremen von drei Unbekannten überfallen und mit einem Messer bedroht worden.

Täter fordern Bargeld

Der Mann war zu Fuß die Treppe zu den Bahngleisen hinunter gegangen. Im Tunnel wurde er von drei Männern angesprochen. Einer von ihnen hielt ihm ein Messer vor den Bauch und forderte mit den Worten "Deine Geld!" die Herausgabe von Bargeld, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Räuber können fliehen

Das Opfer händigte sein Portemonnaie an die Täter aus. Die drei Räuber flüchteten zu Fuß in Richtung Hannoversche Straße. Sie werden wie folgt beschrieben:
  1. Tatverdächtiger: Männlich, circa 30 Jahre alt, etwa 180-185 cm groß, schlank, Bartträger, bekleidet mit einer blauen Jeans und einer schwarzen Lederjacke, bewaffnet mit einem Messer mit 10-15 cm langer Klinge.
  2. Tatverdächtiger: Männlich, circa 30 Jahre alt, etwa 180-185 cm groß, schlank, Bartträger, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer braunen Lederjacke.
  3. Tatverdächtiger: Männlich, circa 30 Jahre alt, etwa 170-175 cm groß, schlank, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer grauen Lederjacke.

Zeugen gesucht

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362 38 88 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger