Die Polizei in Bremerhaven hat wieder die Raser ins Visier genommen. Dabei wurden einige traurige Rekorde aufgestellt.

Die Polizei in Bremerhaven hat wieder die Raser ins Visier genommen. Dabei wurden einige traurige Rekorde aufgestellt.

Foto: Symbolfoto Koerner/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Mit 105 km/h durch die Stadt - Raser bereiten Polizei Kopfzerbrechen

Von nord24
10. März 2016 // 16:17

Die Raser in der Stadt bereiten der Polizei Bremerhaven Kopfzerbrechen. Am Mittwochabend hat sie an verschiedenen Stellen in der Stadt das Tempo gemessen. Der traurige Rekord: 105 km/h - wo nur Tempo 50 erlaubt ist. Mit über 100 Sachen fuhr der Fahrer eines BMW M6 durch die Langener Landstraße. Nun fahndet die Polizei nach dem Übeltäter. Insgesamt wurden hier an diesem Abend drei Fahrverbote, sieben Anzeigen und 34 Verwarnungen ausgesprochen. Auch in der Stresemannstraße war die Polizei unterwegs - und natürlich auch die Raser. Der Spitzenwert lag hier bei 81 km/h. Hier gab es eine Anzeige und acht Verwarnungen.

Über 1300 Fahrzeuge hat die Polizei kontrolliert

  • In der Grimsbystraße lag der bittere Rekord bei 98 km/h. Hier kam es zu 26 Anzeigen und 109 Verwarnungen wegen überhöhter Geschwindigkeit.
  • Insgesamt wurden dabei 1307 Fahrzeuge mit Radar-, Lichtschranken- oder Lasermessgeräten erfasst und ausgewertet.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger