Der 55-jährige Bewohner des Obergeschosses konnte das brennende Haus selbstständig verlassen. Er wurde durch Ersthelfer schwer verletzt außerhalb des Hauses aufgefunden und zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 55-jährige Bewohner des Obergeschosses konnte das brennende Haus selbstständig verlassen. Er wurde durch Ersthelfer schwer verletzt außerhalb des Hauses aufgefunden und zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht

Nach Dachstuhlbrand: Rund 70 Feuerwehrkräfte in Hagen im Einsatz

Autor
Von nord24
23. August 2021 // 17:51

Am Samstag war in Hagen im Bremischen im Dachgeschoss eines Wohnhauses ein Feuer ausgebrochen. Ein Bewohner wurde dabei schwer verletzt.

Bewohner schwer verletzt aufgefunden

Der 55-jährige Bewohner des Obergeschosses konnte das brennende Haus selbstständig verlassen. Er wurde durch Ersthelfer schwer verletzt außerhalb des Hauses aufgefunden und zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Kenntnis der Polizei ist er außer Lebensgefahr.

Bis zu 70 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Rund 70 Feuerwehrkräfte der Ortsfeuerwehren waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Die Höhe des entstandenen Gebäudeschadens ist noch nicht bekannt.

Zeugen gesucht

Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 04721 573-0 an die Polizeiinspektion Cuxhaven zu wenden. (ots/gmt)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
474 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger