Aufräumarbeiten nach dem Brand in der Wülbernstraße.

Aufräumarbeiten nach dem Brand in der Wülbernstraße.

Foto: Anja Michaela Kaiser

Blaulicht

Nach Feuer in Bremerhaven: Polizei lässt Drohne über die Ruine fliegen

Von Matthias Berlinke
11. April 2017 // 10:12

Nach dem Wohnhausbrand in der Wülbernstraße in Bremerhaven-Lehe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Es kann zur Stunde nicht ausgeschlossen werden, dass sich mehr als die evakuierten und geretteten Personen in dem Haus aufgehalten haben.

41 Menschen offiziell gemeldet

Laut Polizeiangaben sind in dem Haus 41 Menschen gemeldet. 13 Bewohner kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Andere kamen in Notunterkünfte.

Polizei setzt Drohne ein

Die Polizei fliegt die Brandruine mit einer Drohne ab, um weitere Aufschlüsse zu gewinnen.  Die Ermittler haben die Unglücksstelle bislang noch nicht betreten können - das sei zu gefährlich, so die Polizei.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1597 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger