Eine Nordwestbahn ist bei Osterholz-Scharmbeck gegen einen Baum gefahren.

Eine Nordwestbahn ist bei Osterholz-Scharmbeck gegen einen Baum gefahren.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremerhaven
Cuxland

Nordwestbahn knallt bei Osterholz-Scharmbeck gegen Baum

Von Matthias Berlinke
29. November 2017 // 13:11

Schon wieder ist auf der Eisenbahnstrecke Bremerhaven-Bremen ein Baum in die Gleise gestürzt. Das Schlimme daran: Eine Nordwestbahn der Regio-S-Bahn konnte am Mittwochvormittag nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Triebwagen raste gegen 11.15 Uhr zwischen Oldenbüttel und Osterholz-Scharmbeck gegen den Baum.

Triebfahrzeugführer steht unter Schock

Verletzte unter den Fahrgästen hat es nach Angaben der Nordwestbahn nicht gegeben. Der Triebfahrzeugführer erlitt bei dem Zusammenprall einen Schock und musste abgelöst werden.

Nordwestbahn kann nicht evakuiert werden

Problem für die Passagiere: Der Zug konnte aus Sicherheitsgründen nicht sofort evakuiert werden. Somit mussten die Fahrgäste mehr als zwei Stunden im Triebwagen ausharren. Erst um 13.30 Uhr konnten die Passagiere abgesichert über die Gleise zu einem Bus laufen.

Triebwagen muss abgeschleppt werden

Beim Zusammenprall mit dem Baum wurde der Stromabnehmer des Triebwagens beschädigt. Der Zug musste abgeschleppt werden. Für dieses Vorhaben hatte die Nordwestbahn eigens einen weiteren Triebwagen vom Wulsdorfer Werkstattstützpunkt aus als Schleppmaschine nach Osterholz-Scharmbeck geschickt.

Streckenabschnitt ist gesperrt

Die Strecke wurde zwischen Oldenbüttel und Osterholz-Scharmbeck in beiden Richtungen gesperrt. Die Nordwestbahn fährt noch zwischen Bremen-Hauptbahnhof und Bremen-Burg sowie zwischen Bremerhaven und Lübberstedt. Es gibt einen Busnotverkehr.

Auch die Deutsche Bahn setzt Busse ein

Die RE-Züge der Deutschen Bahn fuhren am Mittag von Bremerhaven bis Oldenbüttel. Züge aus Hannover und Osnabrück endeten vorzeitig in Bremen-Hauptbahnhof. Auch die Deutsche Bahn setzte Notbusse ein. Gegen 17.30 Uhr vermeldete die Bahn, die Gleise seien wieder frei. Die Bahn informiert über Twitter:

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
435 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger