Die Oldenburger Polizei sucht einen Steinewerfer.

Die Oldenburger Polizei sucht einen Steinewerfer.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Der Norden

Oldenburg: Unbekannter wirft Granitstein von Autobahnbrücke

Von nord24
21. August 2017 // 10:24

Die Polizei in Oldenburg sucht einen Steinewerfer. Der unbekannter Mann hat am Sonntagabend von einer Brücke aus einen Stein auf die Autobahn A29 geschmissen. Der große Brocken verfehlte einen 23-jährigen Autofahrer nur knapp.

Tatort A29, Butjadinger Brücke

Der 23-Jährige war gegen 21.40 Uhr in Richtung Wilhelmshaven unterwegs. Als der Oldenburger mit seinem Fahrzeug die Brücke Butjadinger Straße passierte, konnte er einen dunklen Gegenstand erkennen, der von der Brücke fiel.
Mehr Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: bitte klicken

Stein durchschlägt die Windschutzscheibe

Unmittelbar danach habe ein Stein die Windschutzscheibe seines Audi durchschlagen. Der Granitstein mit einer Kantenlänge von etwa 6 Zentimetern blieb zwischen Fahrersitz und Mittelkonsole des Fahrzeugs stecken.

Fahrer leitet Vollbremsung ein

Der 23-Jährige leitete daraufhin eine Vollbremsung ein und stellte das Auto auf dem Seitenstreifen ab. Der Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Steinewerfer soll mit einem Hollandrad unterwegs gewesen sein

Beide Männer berichteten der Polizei, dass sie unmittelbar vor dem Einschlag des Steins eine männliche Person auf der Brücke sehen konnten. Diese Person sei vermutlich dunkel bekleidet und mit einem Hollandrad unterwegs gewesen.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Hinweise möglicher Zeugen werden unter Telefon 0441/7904115 entgegen genommen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
836 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger