Der "Ausflug" der Jugendlichen hätte ins Auge gehen können.

Der "Ausflug" der Jugendlichen hätte ins Auge gehen können.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Cuxland

Otterndorf: Feuerwehr rettet Jugendliche vor dem Ertrinken in der Elbe

Von nord24
2. Juli 2017 // 11:29

Vier Jugendliche einer Feriengruppe und ein Betreuer mussten von der Feuerwehr aus der Elbe bei Otterndorf gerettet werden.

Betreuer zieht zwei Jugendliche auf eine Pricke

Der Betreuer sah am Sonnabendabend, dass die Strömung die Vier immer weiter hinaus zog. Zuerst hatte der Betreuer versucht, die zwischen 17 und 18 Jahre alten Teenager zu retten. Nach Polizeiangaben ist es ihm gelungen, zwei Jugendliche auf eine Pricke in der Elbe zu ziehen.
Mehr Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: bitte klicken

Die Feuerwehr ist mit einem Boot unterwegs

Danach trieben er und die zwei anderen Jugendlichen aber weiter ab. Mit einem Rettungsboot fischte die Feuerwehr die drei Personen aus dem Fluss. Betreuer und Teenager kamen vorsorglich in eine Klinik.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
335 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger