Ein Blaulicht

Der Unfallverursacher hatte keine erforderliche Fahrerlaubnis.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Blaulicht

Otterndorf: Verkehrsunfall trotz Fahrverbot

12. November 2021 // 12:27

Einen Otterndorfer erwartet nun ein Strafverfahren, da er trotz Fahrverbots einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag gegen 17:30 kollidierte ein Otterndorfer (53) in der Schleusenstraße, Ecke Schillerstraße, mit dem Wagen eines 24-Jährigen, da er dessen Vorfahrt missachtete.

Führerschein bereits abgegeben

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher seinen Führerschein aufgrund eines 3-monatigen Fahrverbots hatte abgeben müssen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
185 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger