Überfall mit Besen in Bremen.

Überfall mit Besen in Bremen.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Bremen

Räuber schlagen in Bremen mit Besen auf ihr Opfer (18) ein

Von nord24
10. August 2017 // 16:30

Besenattacke in der Nähe des Bahnhofs Neustadt in Bremen: Zwei Männer haben am Mittwochabend einen 18-Jährigen überfallen und dessen Geld aus dem Portemonnaie geraubt. Die Täter schlugen dabei auch noch mit einem Besen, der zufällig an eine Hauswand gelehnt war, auf ihr Opfer ein.

Täter setzen in der Bremer Neustadt einen Besen und ein Messer ein

Die unbekannten Männer gingen nicht gerade zimperlich zur Sache. So schlugen sie mit dem Besen auf den Arm des Opfers, bis der Holzstiel abfiel. Außerdem hielten die Männer dem 18-Jährigen ein Messer vor die Brust.

Die Männer trugen dunkle Kleidung

Die Täter trugen schwarze Kleidung, dunkle Caps und waren etwa 1,90 Meter groß. Sie dürften etwa 25 Jahre alt sein. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0421/3623888 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
647 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger