Die Ortsfeuerwehr Spaden, ein Notarzt und der Rettungsdienst haben in Spaden ein Kind aus einer misslichen Lage befreit.

Die Ortsfeuerwehr Spaden, ein Notarzt und der Rettungsdienst haben in Spaden ein Kind aus einer misslichen Lage befreit.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Rettungseinsatz in Spaden: Kind klemmt in Sitzbank fest

Von Philipp Overschmidt
16. August 2017 // 14:24

Ein eingeklemmtes Kind hat am Mittwochmorgen in Spaden für einen Rettungseinsatz gesorgt. Das Grundschulkind hing mit seinem Arm in einer Sitzbank fest.

Rettungskräfte eilen zur Grundschule in Spaden

Die Ortsfeuerwehr Spaden, Notarzt und Rettungsdienst wurden gegen 9.15 Uhr alarmiert. An der Grundschule in Spaden hatte ein Kind seinen Arm in einer Sitzbank eingeklemmt. Mit Einsatz des Spreizers konnte dieses aber schnell wieder befreit werden. Bei der anschließenden ärztlichen Untersuchung konnte keine Verletzung festgestellt werden und das Kind konnte wieder am Unterricht teilnehmen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
670 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger