Auf der A1 Richtung Bremen ist Montagabend ein Sattelzug umgekippt.

Auf der A1 Richtung Bremen ist Montagabend ein Sattelzug umgekippt.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Der Norden

Sattelzug kippt auf der A1 um - Fahrer kann sich selbst retten

Von nord24
31. Januar 2017 // 09:53

Ein umgekippter Sattelzug auf der A1 hat in der vergangenen Nacht zu stundenlangen Verkehrsbehinderungen geführt. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt aus dem 40 Tonnen schweren Lkw retten.

Nach rechts von der Fahrbahn abgekommen

Aus noch ungeklärter Ursache war der Lastwagen am Montagabend zwischen Bramsche (Landkreis Osnabrück) und Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) in Richtung Bremen rechts von der Fahrbahn abgekommen.  Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über die linke Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die A1 musste für mehrere Stunden halbseitig gesperrt werden.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
890 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger