Die Polizei Bremerhaven hat einen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei Bremerhaven hat einen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Symbolfoto: dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Schlecht gesichert: Sattelzug in Bremerhaven aus dem Verkehr gezogen

Von nord24
13. Februar 2020 // 12:15

Bei einer Verkehrskontrolle ist am frühen Donnerstagmorgen ein Sattelzug samt Ladung von der Polizei Bremerhaven aus dem Verkehr gezogen worden. Die Ladung war nach Angaben der Ermittler zu schwer und nicht ausreichend gesichert. 

Schwerer, als erlaubt

Der 59-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine mit Auflieger war kurz vor 5 Uhr auf der Langener Landstraße unterwegs, als die Polizei ihn anhielt und kontrollierte. Laut der  Lieferpapiere war eine schwerere Ladung auf das Gespann geladen worden, als erlaubt. Darüber hinaus bestand die Gefahr, dass die Ladung jederzeit verrutschen oder sogar herunterfallen könnte.

Sattelzug muss stehen bleiben

Außerdem war das Licht des Sattelzugs defekt. Das Fahrzeug musste an Ort und Stelle stehen bleiben. Bis zur Behebung der Mängel wurden die Fracht- und Fahrzeugpapiere, sowie Genehmigungen von der Polizei einbehalten und Bußgeld erhoben.

Die Polizei Bremerhaven hat einen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei Bremerhaven hat einen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Symbolfoto: dpa

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2010 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger