Bei einer Geschwindigkeitsmessung hat die Polizei auf der Bundesstraße 212 einen 18-Jährigen bei der ersten Alleinfahrt beim Rasen erwischt.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Cuxland

Schon wieder falsche Polizeibeamte in Cuxhaven

Von nord24
30. September 2017 // 18:30

Zwei junge, deutsche Männer haben sich am Freitag auf dem Fleckenmarkt in Cuxhaven als Polizeibeamte ausgegeben.

Opfer soll Drogen verloren haben

Sie hielten einem jungen Mann eine durchsichtige Kunststofftüte mit tabakähnlichem Inhalt vor. Dann gaben sie an, der junge Mann hätte das verloren und es wäre wohl sein Eigentum. Die falschen Polizisten warfen dem Mann Drogenbesitz vor. Er müsse nun mitkommen. Der eine Täter zeigte schnell und nur sehr kurz eine Art Scheckkarte vor, die als Polizeiausweis deklariert wurde.

Täter tut so, als rufe er Verstärkung

Als sich die angesprochene Person weigert, tat dieser Täter so, als würde er Verstärkung per Funk anfordern. Dazu griff er mit einer Hand an seinen Kragen zu einem Mikrofon. Letztlich beließen es die Täter bei einer angeblichen Verwarnung und beide Täter verschwanden.

Wie sehen die falschen Polizeibeamten aus?

Beschreibung Täter 1: schlank, schwarzes T-Shirt, hinten auf ganzer Fläche die amerikanische Flagge. Täter 2: größer als Täter 1, hagerer, grau bekleidet. Hinweise erbittet die Polizei in Cuxhaven unter der Tel. 04721/5730.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger