Im ersten Stock eines Wohnhauses in Lehe ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen.

Im ersten Stock eines Wohnhauses in Lehe ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen.

Foto: Overschmidt

Blaulicht
Bremerhaven

Schon wieder Feuer in Bremerhaven: Wohnung brennt in Lehe

Von Philipp Overschmidt
20. September 2017 // 21:05

Ein Feuer ist am Mittwochabend in einem Wohnhaus in Lehe ausgebrochen. Eine Wohnung im ersten Stock brannte an der Ecke Rickmersstraße/Jahnstraße.  

Wohnung in Lehe brennt im ersten Stock

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei Bremerhaven wurden gegen 20.10 Uhr alarmiert. Die Polizei konnte das Haus bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr evakuieren. Nur ein Bewohner - der Mieter über der Brandwohnung - weigerte sich zunächst herauszukommen.

Feuerwehr löscht Wohnung von innen

Das Feuer war im Wohnzimmer der Wohnung im ersten Stock ausgebrochen. Als auch der letzte Bewohner das Haus verlassen hatte, begann die Feuerwehr mit dem Löschen aus dem Inneren der Wohnung. Bereits um 20.40 Uhr war das Feuer gelöscht.

Rickmersstraße kurz gesperrt

Nach Angaben der Feuerwehr Bremerhaven wurde niemand verletzt. Die Rickmersstraße in Richtung Roter Sand musste am Einsatzort gesperrt werden. Rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Das Haus ist bis auf die Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war, weiterhin bewohnbar. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger