Gleich 900 Toffifee-Pralinen wollte ein Ladendieb aus einem Supermarkt am Bremer Hauptbahnhof mitgehen lassen.

Gleich 900 Toffifee-Pralinen wollte ein Ladendieb aus einem Supermarkt am Bremer Hauptbahnhof mitgehen lassen.

Foto: Frisko/Wikipedia

Blaulicht
Bremen

Süße Kriminalgeschichte: Dieb will 900 Toffifee klauen

Von nord24
10. August 2016 // 15:30

Ein bisschen Schokolade war für diesen Dieb wohl nicht genug. Gleich 30 Packungen Toffifee hat ein 18-jähriger Mann aus Bremen aus einem Supermarkt am Bremer Hauptbahnhof stehlen wollen.

Dieb krabbelt unter Drehkreuz hindurch

Der hagere Mann ließ gleich einen ganzen Stapel der Pralinen in seiner Tragetasche mitgehen. Statt zur Kasse zu gehen, krabbelte er unter dem Drehkreuz des Eingangs hindurch.

Was er mit den 900 Pralinen wollte, bleibt sein Geheimnis

Ein Mitarbeiter sah das, und hielt ihn auf. Anschließend nahm die Bundespolizei den Dieb fest. Er leistete keinen Widerstand. Was der Mann mit 900 Pralinen anfangen wollte, verriet er nicht. Eine Strafanzeige gab es trotzdem.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
34 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger