Blaulicht

Die Ursache des Unfalls auf dem Frachter ist noch ungeklärt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Foto: Friso Gentsch

Blaulicht

Tödlicher Betriebsunfall auf Frachtschiff in Bremerhaven

Autor
Von nord24
27. Juni 2022 // 14:10

Am Samstagvormittag ereignete sich gegen 9.30 Uhr in Bremerhaven an Bord eines Frachtschiffes ein tödlicher Betriebsunfall.

Unfallursache noch ungeklärt

Der italienische Frachter „ML Feyja“ lag während der Beladung im Osthafen in Bremerhaven. Zur Unfallzeit waren mehrere Hafenarbeiter an Bord mit Ladetätigkeiten beschäftigt. Nach Angaben der Polizei, geriet ein 30-jähriger Hafenarbeiter während der Arbeiten zwischen einen sich bewegenden Bagger und dort befindliche Ladung und erlitt dadurch schwerste Verletzungen. Die Ursache ist bisher noch ungeklärter.

Ermittlungen dauern noch an

Der Mann wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er am Sonntag seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch die Wasserschutzpolizei Bremen dauern derzeit noch an.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger