Nach dem tödlichen Unfall am Freitag wurde die Edewechter Landstraße vorübergehend gesperrt (Symbolbild)

Nach dem tödlichen Unfall am Freitag wurde die Edewechter Landstraße vorübergehend gesperrt (Symbolbild)

Foto: dpa

Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall in Oldenburg - Zeugen gesucht

14. Januar 2023 // 11:22

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Freitag gegen 13:49 Uhr eine 84-jährige Radfahrerin tödlich verletzt worden.

Zur Unfallzeit befuhr die 84-jährige Oldenburgerin mit ihrem E-Bike den Geh- und Radweg der Edewechter Landstraße in Richtung Friedrichsfehn. In Höhe der Einmündung des Kavallerieweges fuhr die 84-Jährige der Polizeimeldung zufolge unvermittelt nach links auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem in gleicher Richtung fahrenden Auto eines 67-Jährigen aus Jever.

Obwohl sie von einem Notarzt am Unfallort versorgt und reanimiert wurde, erlag die 84-Jährige wenig später ihren schweren Verletzungen im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg.

67-Jähriger Fahrer steht unter Schock

Der 67-jährige Fahrer des Autos und seine 66-jährige Beifahrerin blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock und wurden seelsorgerisch betreut. Die Edewechter Landstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Oldenburg unter der Telefonnummer 0441/790-4115 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
626 abgegebene Stimmen