Der Laderaum des Kleintransporters.

Sehr überrascht waren die Polizisten über den Mann, der im Laderaum mitfuhr.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht

Polizei stoppt Transporter mit ungesicherter Ladung

Autor
Von nord24
17. März 2022 // 17:23

Bei einer Kontrolle eines Kleintransporters hat die Polizei Bremerhaven ungesicherte Gegenstände entdeckt. Auch fuhr ein Mann im Laderaum mit.

Ungesicherte Schweißgeräte

Am Zolltor Rotersand überprüften die Polizei-Beamten am Mittwoch den weißen Transporter. Auf der Ladefläche hielt sich ein 51-jähriger Mann zwischen diversen Schweißgeräten, Stromkabeln, einem Eimer Farbe mit Gefahrgutkennzeichnung sowie Stahlträgern auf, die alle nicht gesichert waren.

Nur Zurrgurte zur Befestigung

Sechs Gasflaschen waren lediglich mit abgenutzten Zurrgurten auf einer Holzpalette befestigt. Nachdem die Flaschen auf ein geeigneten Wagen umgeladen und die restliche Ladung gesichert wurde, durfte der 43-Jährige weiterfahren. Gegen ihn wurden Anzeigen erstattet. (pm)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
421 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger