Skurrilen Verkehrsunfall im Überseehafen: Ein 32-Jähriger Lkw-Fahrer ist mit einer Schranke kollidiert - obwohl er zuvor das Haltesignal gesehen hatte.

Skurrilen Verkehrsunfall im Überseehafen: Ein 32-Jähriger Lkw-Fahrer ist mit einer Schranke kollidiert - obwohl er zuvor das Haltesignal gesehen hatte.

Foto: Google Maps/VuK Bremerhaven, TerraMetrics, Digital Globe, Data SIO, NOAA, U.S. Navy, NGA, GEBCO, GeoBasis-DE, Landsat

Blaulicht
Bremerhaven

Überseehafen: Tonnenschwerer Lkw kracht in Bahnschranke

Von nord24
30. August 2016 // 17:30

Bei einem skurrilen Verkehrsunfall kollidierte heute in den frühen Morgenstunden ein Autotransporter mit einer Bahnschranke. Laut Polizeiangaben erkannte der 32-Jährige Lkw-Fahrer zunächst das hellrot leuchtende Haltesignal am beschrankten Bahnübergang und brachte sein tonnenschweres Fahrzeug zum Halten. Nur Momente später kracht es.

Plötzlich setzte sich der Autotransporter wieder in Bewegung

Obwohl der Fahrer das Haltesignal am Bahnübergang Senator-Borttscheller-Straße / Amerikaring gesehen hat, setzte er plötzlich die Fahrt fort. Nur wenige Augenblicke später kam es zur unvermeidlichen Kollision mit dem rot-weißen Schrankensystem. Nun muss die Polizei den Unfallhergang klären.

Befragung soll Rätsel lösen

Personen wurden nicht verletzt - am stählernen Kollos sowie an der Bahnschranke entstand nur leichter Sachschaden. Die Befragung des Fahrers wird aller Voraussicht nach mehr Aufschluss zum Unfallhergang liefern.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
304 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger