Ein Reifenplatzer hat am Sonntag für einen Unfall auf der A27 gesorgt.

Ein Reifenplatzer hat am Sonntag für einen Unfall auf der A27 gesorgt.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Unfall auf der A27: Reifen platzt bei 200 km/h

Von nord24
30. Juli 2018 // 13:19

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Duisburg ist am Sonntagabend mit 200 km/h über die A27 in Geestland gerast. Da platzte laut Polizei plötzlich ein Reifen.

Reifen platzt bei Geestland

Der 42-Jährige war mit seinem hochmotorisierten Mercedes gerade zwischen den Anschlussstellen Neuenwalde und Debstedt in Richtung Bremerhaven unterwegs, als der Reifen platzte.

Mercedes prallt gegen Schutzplanken

Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Auto und schleuderte quer über die Autobahn. Dabei kollidierte er mehrfach mit der Mittel- und Seitenschutzplanke. Der Mercedes blieb quer auf dem Hauptfahrstreifen stehen.

Polizei schätzt Schaden auf 20.000 Euro

Der 42-Jährige aus Duisburg kam mit dem Schrecken davon. Auch andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Die Polizei schätzt den Schaden am Mercedes auf über 20.000 Euro. Die Autobahn musste für die Aufräumarbeiten zeitweise voll gesperrt werden.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger