Schwer verletzt wurde ein Mann aus der Gemeinde Loxstedt bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B71.

Schwer verletzt wurde ein Mann aus der Gemeinde Loxstedt bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B71.

Foto: Daniel Schmonsees

Blaulicht
Cuxland

Unfall bei Bexhövede: Loxstedter schwer verletzt

Autor
Von nord24
24. April 2022 // 10:49

Schwere Verletzungen zog sich ein Opelfahrer am Samstag bei einem Unfall bei Bexhövede zu.

Aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen

Auf der Bundesstraße 71 zwischen dem Bexhöveder Ortsteil Nückel und dem Abzweig zum Loxstedter Gewerbegebiet kam es am späten Sonnabendvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 11:50 Uhr befuhr ein Mann aus Richtung Bremerhaven kommend mit seinem Opel die Bundesstraße. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum im Straßengraben. Dabei wurde der in der Gemeinde Loxstedt wohnende Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Feuerwehr rückt mit 50 Einsatzkräften aus

Die alarmierten Ortsfeuerwehren Bexhövede und Loxstedt mussten den Mann mit schwerem Gerät aus seinem zerstörten Fahrzeug befreien, ein Notarzt kümmerte sich vor Ort um ihn, ehe er in ein Bremerhavener Krankenhaus transportiert wurde. Die Retter rückten mit insgesamt elf Fahrzeugen und 50 Kräften an.

Bundesstraße für 90 Minuten gesperrt

Die Polizei nahm vor Ort ihre Ermittlungen zur genauen Unfallursache und des entstandenen Schadens auf. Die Bundesstraße musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Ortschaft Loxstedt umgeleitet. (dsh)

Der Fahrer wurde in sein Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät befgreit werden.

Der Fahrer wurde in sein Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät befgreit werden.

Foto: Daniel Schmonsees

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger