Ein Mann ist am Sonntag in Bremerhaven einfach weitergefahren, nachdem er einen Unfall verursacht hatte.

Ein Mann ist am Sonntag in Bremerhaven einfach weitergefahren, nachdem er einen Unfall verursacht hatte.

Foto: Blomenkamp

Blaulicht
Bremerhaven

Unfallflucht: Autofahrer mit falschen Kennzeichen steht unter Drogen

Von Lili Maffiotte
22. Januar 2018 // 10:12

Ein Verkehrsunfall in Bremerhaven-Geestemünde brachte es an den Tag: Ein 51 Jahre alter Autofahrer war am Sonntagabend mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug unterwegs und stand mutmaßlich unter Drogeneinfluss.

Unfallverursacher fährt weiter

Der 51-Jährige wollte kurz vor 19 Uhr von einem Grundstück in die Georgstraße einbiegen und übersah dort den Wagen einer 23-Jährigen. Es kam zu einer leichten Kollision. Doch statt anzuhalten, fuhr der Unfallverursacher zunächst weiter in die Georg-Seebeck-Straße, bis in die Lenthestraße.

Fahrer unter Drogen

Erst dort konnte die Autofahrerin mit dem 51-Jährigen reden und die Polizei rufen. Die Beamten stellten fest, dass der Fahrer unter Drogen stand und falsche Kennzeichen an seinem VW montiert hatte.

Viele Anzeigen

Er musste mit zur Blutentnahme auf das Polizeirevier kommen. Sein Auto wurde beschlagnahmt. Nun wird gegen ihn wegen Verstöße gegen das Strafgesetzbuch und das Pflichtversicherungsgesetz, gegen das Steuerrecht und der Straßenverkehrsordnung ermittelt.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger