Unfallflucht in Geestemünde: Eine Radfahrerin ist am Donnerstag von einem Kleintransporter abgedrängt worden.

Unfallflucht in Geestemünde: Eine Radfahrerin ist am Donnerstag von einem Kleintransporter abgedrängt worden.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Unfallflucht in Bremerhaven: Radfahrerin am Kopf verletzt

Von Lili Maffiotte
3. August 2017 // 11:51

Zu einer kurzen Verkehrsbehinderung kam es am Donnerstag gegen 7.45 Uhr auf der Columbusstraße. Grund war ein Verkehrsunfall, bei dem eine 37-jährige Radfahrerin durch einen PKW abgedrängt wurde, auf die Fahrbahn stürzte und sich am Kopf verletzte.

Unfallflucht

Die Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein weißer Kleinwagen fuhr auf der Columbusstraße auf der linken Spur stadteinwärts. Vor der Kreuzung zur Borriesstraße hatte sich auf dieser Spur eine längere Fahrzeugschlange aufgestaut.

Radfahrerin stürzt auf die Straße

Die Fahrerin des Kleinwagens wechselte auf die rechte Fahrspur und übersah dabei die Radfahrerin. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste diese stark ab, lenkte nach rechts, rutschte weg und fiel auf die Straße.

Radfahrerin im Krankenhaus

Dabei schlug sie mit dem Kopf gegen den Bordstein. Die Rettungskräfte brachten die Radfahrerin nach der Erstversorgung ins Krankenhaus. Die flüchtige Fahrerin des weißen Kleinwagens wird von Zeugen als Frau mit langen, blonden Haaren beschrieben. Zeugenhinweise unter Telefonnummer 0471/953 3142.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
645 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger