Zum Glück hat sich kein Tierquäler auf einer Bremerhavener Weide ausgetobt.

Zum Glück hat sich kein Tierquäler auf einer Bremerhavener Weide ausgetobt.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Verletzte Kuh: Alles nur ein Unfall

Von nord24
23. August 2016 // 15:20

Das Rätsel um die verletzte Kuh, die am Montag auf einer Weide in der Nähe der Straße Wulfshören von Passanten entdeckt worden ist, ist gelüftet. Das Tier wurde nach Polizeiangaben nicht vorsätzlich verletzt, sondern Opfer eines Unfalls.

Die Kuh soll sich auf der Weide auskurieren und steht unter Beobachtung

Die Klaue des Rindes kam bei einem Viehtrieb zu Schaden. Die Verletzung wurde von Landwirten begutachtet und für nicht besonders schwerwiegend erachtet. Jetzt soll sich das verletzte Tier auf der Weide auskurieren. Es wird dort in regelmäßigen Abständen beobachtet.