Andreas Möbius ist auf seine Medikamente angewiesen.

Andreas Möbius ist auf seine Medikamente angewiesen.

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Blaulicht
Cuxland

Vermisstenfahndung nach 40-Jährigem aus Debstedt erfolgreich beendet

Autor
Von nord24
16. Januar 2023 // 17:20

Update: Der Vermisste ist wieder da. Aktuell wird der 40-jährige Andreas Möbius aus Debstedt vermisst. Das hat die Polizei Cuxhaven am Montag (16.1.23) mitgeteilt.

Kahl rasierte, braune Haare

Andreas Möbius ist etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat kahl rasierte, braune Haare. Er hat außerdem eine Tätowierung auf dem Oberarm.

Er trug zuletzt keine Schuhe

Er war zuletzt mit einem grauen T-Shirt, einer dunklen Jogginghose und einer grauen Mütze bekleidet. Er trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens keine Schuhe. Andreas Möbius verfügt über keine eigenen Beförderungsmittel.

Auf Medikamente angewiesen

Der Vermisste leidet unter mehreren psychischen Erkrankungen und ist dringend auf seine Medikamente angewiesen. Hinweise zum Aufenthaltsort von Andreas Möbius nehmen das Polizeikommissariat Geestland (Telefon 04743/9280) sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
578 abgegebene Stimmen