Vor der Stadthalle hat es am Donnerstagmorgen gekracht. Es entstand ein Schaden von rund 11.000 Euro.

Vor der Stadthalle hat es am Donnerstagmorgen gekracht. Es entstand ein Schaden von rund 11.000 Euro.

Foto: Google Maps/GeoBasis-DE

Blaulicht
Bremerhaven

Vor der Stadthalle: Ampel springt auf Grün - und es kracht

Von nord24
25. August 2016 // 16:30

Einmal nicht richtig aufgepasst - und schon einen Schaden von 11.000 Euro verursacht. Eine 74-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagvormittag vor der Stadthalle mit einem anderen Auto kollidiert. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt.

74-Jährige dachte, sie hätte freie Fahrt

Zu dem Unfall kam es, kurz nachdem die Ampel auf Grün gesprungen war. An der Kreuzung der Stresemannstraße zur Jan-Grön-Straße wollte die Autofahrerin nach links in Richtung Stadthalle abbiegen. Wie sie später der Polizei mitteilte, dachte sie, freie Fahrt zu haben. Allerdings fuhr im selben Moment auch der Gegenverkehr los - und es krachte.

Beteiligte werden nur leicht verletzt

Der Wagen der 74-Jährigen drehte sich um 180 Grad, zudem fuhr noch ein weiteres Auto in die beiden Unfallwagen. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
153 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger