Zwei Vögel in einem Käfig. Sie wurden aus den Flammen gerettet.

Am Sonntagnachmittag ist die Feuerwehr Bremerhaven zu einem Wohnungsbrand in der Heinrichstraße gerufen worden.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Blaulicht

Wohnungsbrand: Feuerwehr rettet Hund und Vögel aus dem Feuer

22. August 2021 // 18:43

Die Feuerwehr Bremerhaven hat am Sonntagnachmittag einen Wohnungsbrand in der Heinrichstraße in Bremerhaven gelöscht.

Personen in brennender Wohnung

Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr Bremerhaven von mehreren Anwohnern des Mehrparteienhauses informiert, dass eine Wohnung brennen würde, in der sich noch Personen aufhielten.

Bewohner bringen sich in Sicherheit

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich drei Personen allerdings schon aus eigener Kraft im Hinterhof des Hauses in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr drang in die Wohnung ein und löschte den Brand in der Küche. Zudem rettete sie einen Hund und zwei Vögel vor den Flammen.

Vier Personen ärztlich untersucht

Insgesamt vier Personen wurden ärztlich untersucht, ins Krankenhaus musste keine von ihnen gebracht werden.

Wohnung nicht mehr bewohnbar

Zu der Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben, ebenso zu einer möglichen Schadenshöhe. Allerdings sei die Wohnung nicht mehr bewohnbar. Am Einsatz waren inklusive Rettungskräfte rund 35 Personen beteiligt.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
379 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger