Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme.

Wegen Eisregen und Glätte gab es am heutigen Montagmorgen zahlreiche Unfälle. Auf der A27 kam ein 25-Jähriger von der Fahrbahn ab und wurde tödlich verletzt.

Foto: Puchner/dpa

Blaulicht

Zahlreiche Unfälle wegen Glätte - Autofahrer stirbt auf A27

Autor
Von nord24
19. Dezember 2022 // 08:49

Wegen Eisregen und Glätte kam es in der Nacht und am frühen Morgen des heutigen Montags in Bremen und Niedersachsen zu zahlreichen Unfällen.

Autobahn gesperrt

Auf der Autobahn 27 bei Walsrode-Hamwiede ist am frühen Morgen bei einem Unfall ein 25-jähriger Autofahrer getötet worden. Ein Sprecher der Autobahnpolizei Langwedel sagte am Morgen, dass das Auto aufgrund von Glätte von der Fahrbahn abgekommen sei. Nach dem Unfall war die Autobahn bis zum Morgen erst voll und dann halbseitig gesperrt.

Vor allem Blechschäden

In Bremen kam es am frühen Morgen bereits zu zahlreichen Unfällen, wobei jedoch keine Personen verletzt wurden und es nur zu Blechschäden kam. Ähnliche Zustände gebe es in Oldenburg, Osnabrück, Hannover und dem Emsland, wie die lokalen Polizeistellen mitteilten. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
584 abgegebene Stimmen