Mehr als 200 Fahrerinnen und Fahrer treten während des Bremer Sechstagerennens gegeneinander an.

Mehr als 200 Fahrerinnen und Fahrer treten während des Bremer Sechstagerennens gegeneinander an.

Foto: Foto: Mill/frontalvision.com

Bremen
Promis
Sport

55. Sixdays Bremen: Howard Carpendale feuert den Startschuss ab

Von nord24
3. November 2018 // 19:30

„Hello again“, „Nachts wenn alles schläft“ oder „Ti amo“: Howard Carpendale ist seit einem halben Jahrhundert fest im Musikgeschäft verankert. Am Donnerstag, 10. Januar 2019, wird der gebürtige Südafrikaner den Startschuss für die 55. Sixdays Bremen abfeuern und die 24 Radsportprofis in der ÖVB-Arena auf die Bahn schicken. Wer der zweite Startschütze sein wird, steht noch nicht fest. Nur so viel ist sicher: „Wir wollen mit unserem Unterhaltungsprogramm ein breites Publikum ansprechen und damit sowohl Anreize für die junge als auch für die ältere Generation bieten“, sagt der neue Leiter der Sixdays, Mario Roggow. Die Veranstalter wollen nicht nur am Eröffnungsabend, sondern während der gesamten sechs Tage gute Unterhaltung für jedermann bieten.

Schlagersänger präsentiert auch einige seiner Hits

Howard Carpendale wird am Eröffnungsabend nicht nur den Startschuss für das Bremer Sechstagerennen abgeben, sondern auch einige seiner größten Hits in der ÖVB-Arena präsentieren. Für den 72-Jährigen gewohntes Terrain: Allein in den 80er-Jahren spielte er sechsmal in der Halle. Zuletzt war Carpendale im Dezember 2011 an der Bürgerweide zu Gast.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
428 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger