Nach einem Leichenfund an der Weser geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine vermisste Frau aus Verden handelt.

Nach einem Leichenfund an der Weser geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine vermisste Frau aus Verden handelt.

Foto:

Bremen

Angler findet weibliche Leiche in der Weser

Von Lili Maffiotte
20. April 2017 // 15:54

Ein Angler hat am Mittwoch eine Leiche an der Weser gefunden. Die Feuerwehr barg den Leichnam und übergab ihn der Polizei.

Fremdverschulden ausgeschlossen

Die Leiche lag bei Achim in der Nähe des Campingplatzes im Uferbereich. Der Angler fand die Leiche am Nachmittag. Der Kriminal- und Ermittlungsdienst geht davon aus, dass es sich bei dem Fund um den Leichnam einer 35-jährigen Frau aus dem Landkreis Verden handelt.

Landwirt hört Hilfeschreie

Ein Landwirt hatte die Frau bei Achim im Landkreis Verden im Fluss treiben sehen und um Hilfe rufen hören, teilte die Polizei damals mit. Die Suche nach ihr musste aber damals abgebrochen werden. Fremdverschulden für den Tod schließen die Ermittler aus.
 

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1735 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger